Kartoffeln setzen und ernten


Kartoffeln waren das Grundnahrungsmittel par excelence.

Nahezu jede Familie hatte ein Stück Land, auf dem sie ihre "Härdöpfel" pflanzte. 

Es war eine Selbstverständlichkeit, dass die Kinder bei der Arbeit im Kartoffelacker mithalfen.

 

Bei Kartoffeln setzen im "Boden": August Hochreuter, "sHeiriche", Karoline Fricker, Martha und Martin Herzog, Rosa (Brogle-) Fricker, Johann Fricker (Frühling 1935),
Bei Kartoffeln setzen im "Boden": August Hochreuter, "sHeiriche", Karoline Fricker, Martha und Martin Herzog, Rosa (Brogle-) Fricker, Johann Fricker (Frühling 1935),
Familie Walde "Zieglers" beim Kartoffeln setzen
Familie Walde "Zieglers" beim Kartoffeln setzen
Familie Gottlieb Walde-Studer bei der Kartoffelerne um 1925. Vlnr.: Emmeline Brogle-Walde, Josy (Müller-) Brogle, Hildegard Brogle, Margrit Schmid (sBotte), Mathilde Walde, Rosa Walde-Studer (sSigerste), Gottlieb Walde, Wilhelm Brogle-Walde , Anton Walde
Familie Gottlieb Walde-Studer bei der Kartoffelerne um 1925. Vlnr.: Emmeline Brogle-Walde, Josy (Müller-) Brogle, Hildegard Brogle, Margrit Schmid (sBotte), Mathilde Walde, Rosa Walde-Studer (sSigerste), Gottlieb Walde, Wilhelm Brogle-Walde , Anton Walde

 

 

 

>>> Zurück zur Anfangsseite «Wittnauer bei der Arbeit» (Übersicht und Links)